Schamlippenverkleinerung

 

Labienreduktion

Eine Schamlippenverkleinerung (Labienreduktion) kommt sowohl für die kleinen als auch für die großen Schamlippen in Betracht. Es setzt immer eine genauere Voruntersuchung sowie ein ausführliches Beratungsgespräch voraus. Die erläuterten Wünsche der Patientin sollen als realistisch eingestuft werden, ebenso die Erwartungen.

Die Labienreduktion der kleinen (inneren) Schamlippen ist bei einem erfahrenen Operateur grundsätzlich ein eher risikoarmer Eingriff. Technisch wird, nach vorheriger Markierung und im Einklang mit dem Patientenwunsch, der störende Schamlippenbereich bis oberhalb der Klitoris entfernt.

Schamlippenverkleinerung

Da es sich hier um ein reichlich mit Nerven und Gefäßen versorgtes Gebiet handelt, vor allem in der Klitorisregion, sollte die Operation nur durch einen äußerst erfahren Chirurgen durchgeführt werden. Die optimale Labienreduktion ist so zu planen und durchzuführen, dass die anatomische - funktionelle Einheit respektiert wird und sämtliche Funktionen und Empfindungen erhalten bleiben.

Unter Anwendung moderner Technik wie Radiowellen, die glatte und präzise Schnitte ermöglichen, und durch das Verwenden von selbstauflösendem Nahtmaterial, das das Entfernen der Fäden erübrigt, kann man die Heilungsphase maximal optimieren.

Unter Labienreduktion der großen (äußeren) Schamlippen versteht sich eher eine Straffung der äußeren, etwas erschlafften Labien infolge Gewichtsreduktion oder Alter. Dabei wird ein Hautstreifen, der vorher sorgfältig markiert wurde, entfernt und anschließend durch eine Naht versorgt.

Beide Eingriffe sollten nach den Erfahrungen in unserer Klinik in Maskennarkose stattfinden. Dämmerschlaf oder Lokalanästhesie sind allerdings medizinisch ebenso möglich. Eine Verkleinerung der kleinen Schamlippen dauert im Durchschnitt 60-90 Minuten. Die Straffung der großen Schamlippen dauert ca. 60 Minuten. Beide Eingriffe kann man auch miteinander verbinden.

Nach dem Eingriff können - neben den allgemeinen Operationsrisiken - ein leichtes "Ziehen" bis mittelmäßige Schmerzen auftreten, die im Regelfall bereits wenige Tage nach dem Eingriff abklingen. Nach 48 Stunden kann man wieder duschen, die sexuelle Aktivität darf erst nach 2-3 Wochen wieder aufgenommen werden. Auch sportliche Aktivitäten sollten in den ersten 2-3 Wochen nach der Operation vermieden werden.

Doctor-medic Michael May kann im Bereich der Labienreduktion auf langjährige Erfahrung und zahlreiche Operationen zurückblicken.

Privatklinik May
Doctor-medic Michael May
Hölderlinplatz 10
70197 Stuttgart
Tel: 0711 - 223 92 54
Fax: 0711 - 223 92 55
Email: may@privatklinik-may.de