Gesäßstraffung

 

Gesäßstraffung

Der Wunsch des Mannes, einen "knackigen" Po zu haben, ist in der heutigen Zeit oftmals sehr groß. Mit dem Alter oder nach Gewichtsreduktion kann das Gesäß deutlich flacher und die darüber liegende Haut faltiger und unelastisch erscheinen. Der Po sieht "veraltert" aus.

Gesäßstraffung

In solchen Fällen kann durch eine Straffung (mit oder ohne Augmentation) das gewünschte ästhetische Ergebnis häufig herbeigeführt werden. Dabei wird die überschüssige Haut entfernt. Der Schnitt kann ästhetisch in der Gesäßfalte angesetzt werden, sodass nach vollständiger Heilung eine Narbe kaum mehr erkennbar ist.

Falls die unter der Haut liegende Fettschicht dünn ist, empfiehlt sich zusätzlich die Durchführung einer Unterspritzung (z.B. mit Macrolane VRF 30). Dies gewährt eine prallere Unterpolsterung der Haut.

Der Eingriff findet in Lokalbetäubung oder in Dämmerschlaf und ambulant statt.

Neben den nie völlig auszuschließenden allgemeinen Operationsrisiken sind Komplikationen äußerst selten. Nach 12-14 Tagen erfolgt die Entfernung des Nahtmaterials. Sonstige Nachsorgemaßnahmen werden individuell besprochen und festgelegt.

Privatklinik May
Doctor-medic Michael May
Hölderlinplatz 10
70197 Stuttgart
Tel: 0711 - 223 92 54
Fax: 0711 - 223 92 55
Email: may@privatklinik-may.de